Digitalisierung der Versicherungsbranche – ein Neuanfang für Makler?

Es ist nahezu unmöglich sich ohne Fachkenntnisse oder den unbedingten Willen sich durch Unmengen an Policen zu schmökern, sich selbstständig um seine Versicherungen zu kümmern. Fast alles kann versichert werden und das auch noch auf die verschiedensten Arten - mal mehr, mal weniger sinnvoll. Für dieses Problem hat die Branche schon längst eine Lösung geschaffen.

geschrieben von Stephan Bruckner · 23. Oktober 2018

Digitalisierung der Versicherungsbranche – ein Neuanfang für Makler?

Es ist nahezu unmöglich sich ohne Fachkenntnisse oder den unbedingten Willen sich durch Unmengen an Policen zu schmökern, sich selbstständig um seine Versicherungen zu kümmern. Fast alles kann versichert werden und das auch noch auf die verschiedensten Arten - mal mehr, mal weniger sinnvoll. Für dieses Problem hat die Branche schon längst eine Lösung: Makler.

Das Image des Maklers rangiert allerdings in etwa auf einer Ebene mit Pest und Cholera. Einzig Trump steht vielleicht noch schlechter da - vielleicht. Der Kunde braucht eine Versicherung, der Makler die Provision. Da denkt sich natürlich der ein oder andere, dass Makler eher ihre eigenen monetären Interessen als die perfekte Absicherung des Kunden verfolgen. Das Problem liegt hier also nicht wirklich beim Makler, sondern bei der Intransparenz des Systems.

Der Versicherungsnehmer trägt alleine das Risiko…oder?

Was noch nicht bis in das öffentliche Bewusstsein vorgedrungen zu sein scheint, ist, dass des Maklers Kasse erst lange Zeit nach dem Abschluss der Police klingelt. Davor hat der Gesetzgeber die Beratungshaftung gestellt. Das bedeutet im Klartext, dass Makler und Maklerinnen die Provision erst behalten dürfen, wenn diese Zeit abgelaufen ist und der Versicherungsnehmer die Police nicht storniert hat. Und das das dauert im Regelfall einige Jahre. Eine schlechte Beratung, macht sich also im wahrsten Wortsinne nicht bezahlt.

Digitalisierung bringt Transparenz & Effizienz

Mit mehr Transparenz wäre für die Beziehung zwischen Makler und Versicherungsnehmer auch schon viel getan. Hier kommt die aktuelle Digitalisierung unserer Branche ins Spiel. Sie bringt mehr Transparenz und Vergleichbarkeit für den Kunden, bietet aber auch Vorteile für den Vermittler. Über unsere Online-Plattform (https://prosperity.app/) können Arbeitsabläufe effizienter gestaltet, Kosten gesenkt und Einnahmen gesteigert werden. So wird die Versicherungsbranche beiden Seiten gerecht.

Best value Rent - So geht transparente Altersvorsorge

Die Liechtenstein Life AG ist der Spezialist für transparente Fondspolicen. Problemlos kann die Gesamtkostenbelastung der Police dem Kunden aufgezeigt werden. Dies gehört zu einer qualitativ hochwertigen Beratung, die durch das alternative Vergütungssystem auch fair bezahlt wird. So lässt sich das aufbauen, was die Basis eines jeden guten Beratungsprozesses ist: Vertrauen. Klingt ein wenig kitschig, is’ aber so.

Hier gibt’s mehr Infos zur Zukunftspolice

Liechtenstein Life Assurance AG
Industriering 37
9491 Ruggell
Liechtenstein

E-Mail: info@lla-group.com
Telefon: +423 265 34 40