Asien-Fonds – ein Investment in die Kaufkraft der aufstrebenden Mittelschicht Chinas

Die Wirtschaft Asiens wächst kontinuierlich. In den vergangen Jahren hat sich vor allem die Wirtschaftskraft Chinas im Vergleich zu anderen Emerging Markets überdurchschnittlich verbessert. Aktuell trägt das Land zu einem Drittel des globalen Wachstums bei und ist somit das unangefochten größte und wichtigste Schwellenland. Das schlägt sich auch im Rating nieder. Aktuell wird die Volksrepublik mit der Bonitätsnote „A+“ bewertet und liegt damit gleichauf mit Japan.

geschrieben von Holger Roth · 14. Dezember 2018

USA vs. China

Trumps Strafzölle sind natürlich unangenehm, allerdings nicht nur für China. Nicht zuletzt deswegen dürften Sie auch bald der Geschichte angehören, haben sich Trump und Xi Jinping beim G-20 Gipfel doch endlich wieder angenähert und eine Verschärfung der Zollpolitik ausgesetzt.

Aufgrund der aktuellen Export-Querelen hat China Federn gelassen, die Kennzahlen sind nicht, was sie hätten sein sollen. Das bedeutet aber nicht, dass der Transformationsprozess, in dem sich das Land aktuell befindet, gestoppt wurde. Und dieser ist die eigentlich spannende Entwicklung für Investoren.

Stabiler Trend

Seit 2005 gibt es einen stabilen Trend in China - die Kaufkraft wächst. Das Einkommen der städtischen Bevölkerung hat sich bis heute sogar nominal verdreifacht. Das entspricht einem jährlichen Wachstum um 12%. Die Chinesen sind bei Weitem nicht mehr so abhängig von der Kaufkraft der Industrienationen, wie es lange der Fall war. Es hat sich eine wohlhabende Mittelschicht gebildet, die nun nach Konsumgütern und Dienstleistungen verlangt. Und so ist die chinesische Binnenwirtschaft ein wichtiges wirtschaftliches Standbein für die Volksrepublik geworden. Durch den gestiegenen Bedarf siedeln sich immer mehr solide Privatunternehmen an und leiten den Niedergang der ineffizienten Staatsunternehmen ein. Chinesische Konsumwerte sind also eine attraktive Investition.

Konsumgüter für einen besseren Lebensstandard

Immer mehr Chinesen streben nach Wohlstand und dieser ist tatsächlich für viele in greifbare Nähe. China ist längst nicht mehr der belächelte preiswerte Produzent für europäische Produkte. Bei der Automobilherstellung ist das Land die absolute Nummer 1 und auch im Elektronikbereich bringt China Erfolgsmarken wie Huawei hervor. Qualifizierte Arbeiter sind so gefragt wie nie. Aufgrund dieser Entwicklung wird für die kommenden 5 Jahre zusätzliche 3 Billionen Dollar zusätzlicher Kaufkraft erwartet. Gestützt wird diese Prognose durch den jüngsten Allianz Global Wealth Report. Von 1,1 Milliarden Menschen, die der Vermögensmittelklasse zugeordnet werden, sind über die Hälfte Chinesen. Darüber hinaus zählen sie auch noch zu den optimistischsten Konsumenten weltweit. China hat sich also zu einem Land voller Kaufkraft und auch Kauflust entwickelt. Da ist es nur schlüssig jetzt in ausgewählte asiatische Konsumaktien zu investieren.

Mit unseren Innovationsfonds Asien, tragen wir der Entwicklung Chinas und dem Gesamtasiatischen Raum Rechnung. Weitere Informationen zu unseren Investmentpartner und unserer Zukunftspolice findest du hier: Zukunftspolice

Liechtenstein Life Assurance AG
Industriering 37
9491 Ruggell
Liechtenstein

E-Mail: info@lla-group.com
Telefon: +423 265 34 40